Wetterinformationen aus Tirschenreuth

Wetterdaten

 

 

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 25.01.2021, 21:00 Uhr

Im Süden und der Mitte, im Verlauf auch in Teilen des Ostens Schneefall, teils kräftig, an den Alpen andauernd. Im Bergland Schneeverwehungen. Verbreitet Glätte.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tiefdrucksystem über Mittel- und Nordeuropa gestaltet das Wetter in Deutschland zusammen mit maritime Polarluft unbeständig und windig.

SCHNEE / SCHNEEVERWEHUNGEN:

Heute Nacht im Schwarzwald und an den Alpen zeitweise Schneefälle mit 5 bis 15, in Staulagen bis 25 cm Neuschnee. Zudem von Nordwesten aufkommende Niederschläge, im Nordwesten und Norden als Schneeregen oder Regen, sonst überwiegen als Schnee. Im Tiefland um 2 cm Nassschnee, im Bergland 5 bis 10, im Stau der westlichen und zentralen Mittelgebirge bis 15 cm Neuschnee. Dort oberhalb 600 bis 800 m Gefahr von Schneeverwehungen. Tagsüber von den zentralen Mittelgebirgen bis zum Alpenrand und in den Südosten hinein leichte bis mäßige Schneefälle mit 1 bis 5 cm, in Staulagen (Vogtland, Thüringer Wald, Alpenrand) 5 bis 10 cm Neuschnee. Im Donauraum und südlich davon mit Schneeverwehungen. Im Bayerischen Wald sowie im Berchtesgadener Land 10 bis 25 cm Neuschnee, dort unwetterartige Schneeverwehungen nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Mittwoch im Südosten und am Erzgebirge weitere leichte Schneefälle mit 1 bis 5, im Berchtesgadener Land bis 10 cm Neuschnee. Im Verlauf auch von Westen und Südwesten aufkommende Niederschläge bis in die Mitte ausgreifend, in tiefen Lagen teils als Schneeregen oder Regen sonst als Schnee. Dabei um 2, im Bergland bis 5, im Rothaargebirge teils bis 10 cm Neuschnee.

FROST/GLÄTTE:

Heute Nacht und bis in den Vormittag hinein meist leichter, im Südosten auch mäßiger Frost. Auch abseits der Schneefallgebiete Glätte durch überfrierende Nässe. Tagsüber im Bergland und im Süden leichter Dauerfrost und anhaltende Glätte durch Neuschnee und Überfrieren. In der Nacht zum Mittwoch abgesehen vom Nordwesten verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad, an den Alpen und im höheren Bergland auch mäßiger Frost bis -10 Grad.

WIND/STURM:

Heute Nacht im westlichen Bergland auffrischender Westwind mit Windböen Bft 7, exponiert und auf Gipfeln der zentralen Mittelgebirge teils stürmische Böen bis 70 km/h aus Nordwest (Bft 8). Tagsüber im Süden böiger Westwind, exponiert und in Donaunähe sowie südlich davon teils stürmische Böen (Bft 8). Im süddeutschen Bergland Sturmböen, exponiert (vor allem Alpengipfel) schwere Sturmböen bis Bft 10.

Quelle: http://www.dwd.de

World Weather Websites
Cumulus Top Weather Sites
     

Copyright @  2013 - 2020 by Tirschenreuth-Wetter.de
Alle Rechte Vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.